Udo Neßler, Steuerberater / Diplom-Finanzwirt  

* Profil        
 

   Werdegang:

Studium an der Fachhochschule für Finanzen Nordrhein-Westfalen
Betriebsprüfer in verschiedenen Prüfungsfinanzämtern – mit Phase im Betriebsprüfungsreferat der OFD Münster
Ab Anfang 1991 Grund- und Aufbauschulungen der Bediensteten der neu gegründeten Finanzämter des Landes Brandenburg und Einsatz als Referent im Ministerium der Finanzen
1993 Berufung an die Fachhochschule für Finanzen Brandenburg in Königs Wusterhausen als hauptamtlicher Dozent
Vorlesungen in den Fächern „Bilanzsteuerrecht“, „Besteuerung der Gesellschaften“, „Öffentliches Recht“ und vorübergehend auch „Bewertungsrecht“ einschließlich „Erbschaftsteuerrecht“
daneben auch Planungsdozent und Leiter des Lehrbereichs „Informations- und Kommunikationstechnologie“ und „Verwaltungslehre“ einschließlich Arbeitsorganisation
Mitglied des Arbeitskreises „webunterstützte elektronische Informationsmedien“, dem verschiedene Fachhochschulen und Landesfinanzschulen der Bundesländer und die Bundesfinanzakademie Österreich angehören
2005 Praxisjahr als Sachgebietsleiter eines Finanzamtes in Brandenburg


Am 31.01.2009 verließ ich die Fachhochschule wegen Erreichens der Altersgrenze. Der Finanzminister des Landes Brandenburg schrieb mir dazu u. a. noch: „Nicht unerwähnt bleiben darf die hohe Anerkennung, die Sie bei allen Studierenden genießen. Diese schätzten Sie wegen Ihres fundierten Wissens, wobei Sie immer auch den Praxisbezug des vermittelten Stoffes aufzeigten.“

 

 

  ©  www.stb-nessler.de      

Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |